Es war einmal …

Nuad Thai Peen Boran bedeutet traditionelle Thai-Massage und diese ist bereits mehr als 2500 Jahre alt und damit Ursprung vieler moderner Entspannungstechniken. Sie wurde von Schiwaga Gomarpart, dem Leibarzt des indischen Königs entwickelt. Er gilt als der Vater und Begründer der Thai-Massage und der gesammten traditionellen thailändischen Medizin. Vor mehr als 2500 Jahren lebte er als Zeitgenosse und Freund des Siddharta Gautama und königlicher Leibarzt des herrschenden Königs Pimpisara. Er stand auch der Mönchsgemeinschaft des späteren Buddhas mit seinem ärztlichen Rat und mit einer außergewöhnlichen Begabung zur Seite. Dr. Schiwaga Gomarpart hatte in der damals bekannten und begehrten medizinischen Fakultät der Universität von Takasila studiert und galt als der erfahrenste und beste Arzt seiner Zeit.

Nach seinem Tod praktizierten seine Schüler weiter und im dritten Jahrhundert vor Christus kam seine Heilkünste auch in Thailand an. Die traditionelle Thai-Massage ist eine in Thailand weit verbreitete Behandlungsmethode. Sie ist von unschätzbarem Wert für Stimulation des Selbstheilungsprozesses und ist in allen Bevölkerungskreisen als einfach anzuwendende und sehr wirksame Methode bekannt. Eine Thai-Massage fordert die Gesundheit durch Harmonisierung des Energieflusses. Auf der körperlichen Ebene können regelmäßig durchgeführte Thai-Massagen, ein Abbau von Verspannungen und Verhärtungen, Lockerung des gesamten Bewegungsapparates sowie Anregung von Kreislauf und Stoffwechsel zur Folge haben.

Allgemeine Wirkungen der Thai-Massage:

– Muskel und Bindegewebsverklebungen wird aufgelöst
– Schadstoffablagerungen werden aus dem Bindengewebe freigesetzt und
können den Körper verlassen
– überstrapazierter Muskulatur wird beschleunigt
– Stresslinderung
– Schmerzenlinderung
– Schlaf wird tiefer und erholsam
– Kopfschmerzen werden aufgelöst
– unbewusst gespeicherte Erinnerungen kehren ins Bewusstsein zurück
(Reinhaltung der Gedanken)
– Kräftigung der innen Organe
– gesunder Fluss der Blutzirkulation
– Heilmittel gegen Krankheit für richtige Gesundheit und Langlebigkeit

© Tong IN Dresden | powered by einblick-grafikbuero.de
Datenschutzerklärung | AGBs | Impressum